Drahtbügel und Drahtfedern sind oft 3D gestaltete Drahtformen, welche in vielen unterschiedliche Anwendungen benutzt werden.
Unterschied Drahtbügel und Drahtfeder
Ein Drahtbügel oder Drahtbiegeteil ist wesentlich anders als eine Drahtfeder. Wenn wir über eine Feder sprechen ist das Produkt aus Federstahl produziert worden und hat deswegen eine federnde Wirkung, ein Drahtbügel hat diese Eigenschaft nicht.
Wir produzieren Drahtbügel und Drahtfedern in Kleinserien und Großserien, aber auch Einzelstücke.

Anwendungen

Die Drahtteile werden meistens eingesetzt als Klemmbügel, Hangbügel oder als Element zum Verbinden oder Stützen. Wegen der freien Form dieser Produkte ist der Anwendungsbereich fast unendlich. So finden unsere Drahtprodukte ihren Weg unter anderem in Melksysteme, Fahrräder, Trittleitern, Rollstühle, Trolleys, Ladenausstattung, Schlachtlinien, usw.

Materialien

Drahtbiegeteile und Drahtfedern werden in verschiedene Materialien gefertigt. Aus normaler Sm-Stahl (1.0304/1.0038/1.0579), von bekannte VA Qualitäten (1.4301/1.4401) aber auch in Federstahl Qualität, verzinkter Draht, Messing, Aluminium, Phosphorbronze, Inconel Qualitäten und anderen hochwertigen Legierungen. Für weitere Informationen über unsere Materialien möchten wir Sie gerne auf unsere speziellen Seite über Material Kenntnisse leiten.

Eigenschaften

Drahtbügel und –federn werden produziert aus Draht, der auf Spulen (coils) geleifert wird,  manchmal auch aus Stabstahle. Zu den Möglichkeiten gehören sowohl runder und viereckiger Draht, als auch profilierter Draht.Bei De Spiraal können wir Draht/Stäbe bis zum 25 mm gut verarbeiten. Weil wir moderne und automatisierte Fertigungsanlagen haben, dazu noch 3D CAD Software, sind auch sehr komplexe geometrische Formen kein Problem. Natürlich gibt es weiterhin die Möglichkeit, die Drahtteile mit Bohrlöchern zu versehen. Schraubengewinde, geebnete Flächen und die benötigte Oberflächenbehandlung, wie Pulverbeschichtung, Verzinken , Verchromen, usw., beherrschen wir auch.